Vorschläge
View all results

IT'S MORE THAN JUST OIL. IT'S LIQUID ENGINEERING.

  1. STARTSEITE
  2. MOTORENÖL UND BETRIEBSFLÜSSIGKEITEN FÜR MOTORRÄDER
  3. MOTORRADWARTUNG
  4. ÖLSTAND PRÜFEN MIT DEM SCHAUGLAS

ÖLSTAND PRÜFEN MIT DEM SCHAUGLAS

Die einfachste Möglichkeit, bei einem Motorrad den Motorenölstand zu prüfen, ist ein Schauglas. Falls Ihr Motorrad mit einem Schauglas ausgestattet ist, können Sie nach folgender einfacher Anleitung den Ölstand prüfen.

So prüfen Sie den Ölstand mit einem Schauglas.

So prüfen Sie den Ölstand bei einem Motorrad mit Schauglas.

Wenn Sie ein neueres Motorrad fahren, ist dieses vermutlich mit einem Schauglas unten an einer Motorseite ausgestattet. Möglicherweise müssen Sie sich tief bücken, um den Ölfüllstand und Ölzustand richtig zu erkennen.

 

Das Schauglas hat oben und unten Markierungen. Der Motorenölstand muss zwischen diesen Markierungen liegen. Liegt er darüber oder darunter, müssen Sie sofort handeln und entweder eine geringe Menge Öl aus dem Motor entfernen oder Öl nachfüllen.

 

Ist das Öl schwarz, tiefbraun und undurchsichtig oder sind Schlammrückstände erkennbar, ist es definitiv Zeit für einen Ölwechsel.

 

Metallpartikel im Öl sind ein Anzeichen für baldige Motorprobleme. Sieht das Öl trüb und milchig aus, kann eine Verunreinigung mit Kühlflüssigkeit die Ursache sein. In beiden Fällen sollten Sie sich an eine Werkstatt wenden, um grössere Probleme entweder auszuschliessen oder schnellstmöglich zu beseitigen.

Links zum Thema