IT'S MORE THAN JUST OIL. IT'S LIQUID ENGINEERING.

  1. STARTSEITE
  2. CASTROL IN SPACE

CASTROL IN SPACE

Unsere Leistungen im Weltraum kommen auch Ihnen auf der Erde zugute. Castrol steht für Liquid Engineering –·von der NASA·ausgewählt

Castrol on Mars
Castrol on Mars
Castrol on Mars
Castrol on Mars

VERTRAUEN SIE AUF UNSER LIQUID ENGINEERING –·SO WIE DIE NASA

Am 18. Februar 2021 landete der Mars 2020 Perseverance Rover der NASA nach einer siebenmonatigen Reise von der Cape Canaveral Air Force Base in Florida erfolgreich im Jezero-Krater des roten Planeten. Er hatte zu diesem Zeitpunkt bereits hunderte Millionen Kilometer zurückgelegt, aber seine wirkliche Reise begann gerade erst.

 

Der Perseverance-Rover und seine Präzisionsinstrumente müssen unter den extremen Bedingungen auf dem Mars funktionieren, wo im Sommer Temperaturen von 20°C am Äquator und -153°C an den Polen herrschen. Die speziell entwickelten Braycote-Fette und Brayco-Öle von Castrol helfen dabei. Sie behalten auch unter diesen extremen Temperaturschwankungen ihre Eigenschaften bei und bieten eine gute Schmierung für die vielen wissenschaftlichen Instrumente, darunter eine Wetterstation, ein Ultraviolettspektrometer und ein Laser-Mikroimager.

 

 

START

Die Mission Perseverance ist nicht unsere erste Reise mit der NASA. Seit mehr als 60 Jahren werden unsere innovativen Schmierstoffe von ihr eingesetzt, unter anderem bei vielen der bahnbrechenden Apollo-Missionen. Genaugenommen ist Castrol auch nicht zum ersten Mal auf dem Mars: auch der NASA-Rover Curiosity wurde schon mit Castrol geschmiert. Er landete 2012 auf dem Mars und ist auch heute, viele Jahre später, immer noch dort im Einsatz.

 

Liquid Engineering, das nach den Sternen greift

 

Unsere innovative saubere Technologie unterstützt die Komponenten von Perseverance dabei, bei der Erkundung der Marsoberfläche höchste Leistung zu bringen. Die einzigartigen Eigenschaften von Castrol Braycote-Fetten und Brayco-Ölen sorgen dafür, dass sie selbst unter hohem Druck keine Nebenprodukte produzieren. So kommt es nicht zu Emissionen, die im Rover kondensieren und mechanische Ausfälle verursachen könnten.

 

Der Perseverance Rover verfügt über modernste wissenschaftliche Instrumente und Werkzeuge, die speziell darauf ausgelegt sind, Informationen über die biologischen, atmosphärischen und umweltspezifischen Bedingungen auf dem Mars zu sammeln. Dazu zählen 19 Kameras, die Bilder der Marslandschaft in höchster Auflösung liefern. Sie werden mit Castrol Braycote-Fetten und Brayco-Ölen geschmiert, damit sie in dieser extremen Umgebung zuverlässig funktionieren können.

 

Erfahren Sie mehr über die anderen Komponenten des Perseverance Rovers, in denen Castrol Braycote und Brayco zum Einsatz kommen.

Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Abbild vom Mars Rover - Castrol im Weltraum
Zu den zahlreichen innovativen Technologien der NASA, die Produkte von Castrol verwenden,  gehört auch Ingenuity. Dieser kleine, autonome Roboterhelikopter wurde speziell entwickelt, um den Motorflug in der dünnen Marsatmosphäre zu testen. Am 19. April 2021 stellte er einen außergewöhnlichen Rekord auf, als er als erstes Fluggerät einen kontrollierten Motorflug auf einem anderen Planeten absolvierte.

Herzstück der Technologie

Wir sind stolz auf unsere jahrzehntelange Zusammenarbeit mit der NASA, in der wir Raumfahrtträume verwirklichen konnten. Doch das Gute liegt auch so nah: Wir beliefern weiterhin eine breite Palette irdischer Industriezweige, von Bergbau über Schifffahrt bis zur Automobilbranche. Zudem unterstützen wir moderne Mobilität zu Lande, zu Wasser und in der Luft.

Sehen Sie unten, wie Castrol an der Mission des Mars-Rovers Perseverance beteiligt ist.

CASTROL IN SPACE

Wir waren an allen Landgeschwindigkeitsrekorden der Geschichtedebeteiligt. Nun bieten wir auch fortschrittliche E-Fluide für die Formel E, damit diese futuristischen Rennwagen weltweit ihre Leistung unter Beweis stellen können. Unsere innovativen Schmierstoffe werden in den Anlagen an Bord der RRS Sir David Attenborough verwendet, dem fortschrittlichsten polaren Forschungsschiff des Vereinigten Königreichs, dessen Expeditionen eine wesentliche Rolle bei unserem Verständnis des Klimawandels spielen. In der Luftfahrt haben wir seit dem ersten Motorflug der Gebrüder Wright im Jahr 1903 immer wieder Unmögliches möglich gemacht. Auch der Motor des ersten Flugzeugs, das je einen Looping flog, wurde mit Castrol geschmiert.

 

Ob bei der Erkundung neuer Welten im All oder beim Verschieben von Grenzen auf der Erde – wir spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung modernster Technologien, die uns voranbringen.

 

Der Mars-Rover Perseverance ist der größte, leistungsstärkste und komplexeste Rover, den die NASA bisher zum Mars geschickt hat. Er soll mindestens ein Marsjahr lang in Betrieb bleiben (ungefähr 687 Erdtage). Perseverance sucht nach Zeichen historischer mikrobieller Besiedlung, erfasst die Geologie und das Klima des Planeten und sammelt Gesteins- und Sedimentproben, die möglicherweise irgendwann zur Erde zurückgeholt werden sollen.

 

 

MEHR ERFAHREN

Erfahren Sie mehr über Castrol zu Lande, zu Wasser, in der Luft und im Weltraum