Vorschläge
View all results

IT'S MORE THAN JUST OIL. IT'S LIQUID ENGINEERING.

  1. STARTSEITE
  2. TECHNOLOGIE & INNOVATION
  3. MOTORENÖLMARKEN
  4. CASTROL MAGNATEC

CASTROL MAGNATEC

Castrol MAGNATEC mit DUALOCK-Technologie reduziert den Motorverschleiß um ganze 50 %*. Für Non-Stop-Schutz schon beim Start.

Castrol MAGNATEC

CASTROL MAGNATEC: haftende Moleküle jetzt noch wirkungsvoller

Castrol MAGNATEC mit DUALOCK-Technologie nutzt eine Kombination zweier verschiedener Moleküle mit Schutzwirkung. Die Moleküle verbinden sich auf der Schmierfläche zu einem kraftvollen Schutzschild. Dies führt zu einer erheblichen Reduzierung von Verschleiß in der Warmlaufphase und Stop-and-go-bedingtem Verschleiß . 

 

WELTPREMIERE: DUALOCK-TECHNOLOGIE REDUZIERT DEN MOTORVERSCHLEISS UM 50 %*.

UNSERE WELT WIRD ZUNEHMEND STÄDTISCHER

Die Verkehrsdichte hat im letzten Jahrzehnt dramatisch zugenommen. Dies führt zu erschwerten Bedingungen für Fahrer, Motoren und Motorenöl. Heute kommen selbst Fahrer mit durchschnittlicher Fahrleistung auf bis zu 18.000 Starts und Stopps pro Jahr**. Das ist nervenaufreibend – und schlimmer noch, es schädigt Ihren Motor langsam, aber dauerhaft. Die ständige Wiederholung von Abbremsen, Leerlauf und Beschleunigung verstärkt den mikroskopischen Motorverschleiß. Metallteilchen, die von den Oberflächen kritischer Motorbauteile abgerieben werden, können so zu schädlichen Verschleißpartikeln werden.

 

Castrol DUALOCK-TECHNOLOGIE

Als Antwort auf dieses Problem haben wir die Castrol MAGNATEC DUALOCK-Technologie entwickelt. Sie beruht auf über zehnjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die Castrol Experten in Zusammenarbeit mit einer der renommiertesten Universitäten der Welt durchgeführt haben. Castrol DUALOCK-Technologie beruht auf zwei Typen von Molekülen, die den Motor vor Warmlaufverschleiß und Stop-and-go-bedingtem Verschleiß schützen. Die Moleküle verbinden sich und bilden gemeinsam einen starken Schutzschild.

Moleküle gegen Warmlaufverschleiß

Moleküle gegen Warmlaufverschleiß

50 % weniger Warmlaufverschleiß*
Die bewährten intelligenten Moleküle haften weiterhin an wichtigen Motorbauteilen, um gegen Verschleiß beim Warmlaufen zu schützen.

Moleküle gegen Stop-and-go-bedingten Verschleiß

Moleküle gegen Stop-and-go-bedingten Verschleiß

50 % weniger Stop-and-go-bedingter Verschleiß*
Das neue Molekül heftet sich an, um gegen Stop-and-go-bedingten Verschleiß zu schützen.

Patentierte Dualock-Technologie

MAGNATEC DUALOCK-Technologie

Starker Schutzschild
Die Moleküle verbinden sich und bilden gemeinsam einen starken Schutzschild.

Dramatisch reduzierter Motorverschleiß

Unsere innovativen Castrol MAGNATEC DUALOCK-Moleküle bilden einen verlässlichen Schutzschild, der den Verschleiß in der Warmlaufphase und den Stop-and-go-bedingten Verschleiß um ganze 50 % senkt*.

Warmlaufverschleiß – Sequence IVA
Abbildung Warmlaufverschleiß mit Castrol MAGNATEC
Die Abbildung oben zeigt, dass Castrol MAGNATEC den Nockenwellenverschleiß (in Mikrometer) mindestens 50 %* stärker reduziert als von der Industrienorm gefordert.
Stop-and-go-bedingter Verschleiß – OM646LA
Abbildung Stop-and-go-bedingter Verschleiß mit Castrol MAGNATEC
Die Abbildung oben zeigt, dass Castrol MAGNATEC den Stop-and-go-bedingten Verschleiß mindestens 50 %* stärker reduziert als von der Industrienorm gefordert.
Castrol MAGNATEC mit DUALOCK-Technologie bietet im heutigen dichten Verkehr Non-Stop-Schutz direkt beim Start.
* Getestet gegen die API SN Verschleißgrenze im Sequenztest IVA und die ACEA Verschleißgrenze im OM646LA-Test.
**Weltweiter Durchschnitt aus 50 Städten, Castrol MAGNATEC STOP-START Index 2014.