BRR-Team gleich doppelt im Einsatz

Fabian Kreim holt 5. Saisonsieg, Kremer wird Vierter in Spanien

Das oberösterreichische BRR-Team war an diesem Wochenende gleich zweimal im Einsatz. Das Duo Fabian Kreim und Frank Christian zeigten sich dominant bei der 3-Städte-Rallye in Deutschland und Armin Kremer und sein Co Pirmin Winklhofer gingen bei der RACC-Rallye de Espana an den Start.
Nur zwei Wochen nach dem Sieg bei der Rallye Baden-Württemberg, holte sich Fabian Kreim nun den fünften Saisonsieg in der Deutschen Meisterschaft. Der 23-Jährige gewann alle zehn Wertungsprüfungen souverän und freute sich: „Toller Abschluss nach dem ersten Jahr mit dem Skoda Fabia R5!“ Der Deutsche hatte dieses Jahr sein Talent bestens unter Beweis gestellt und verpasste im Endklassement den Deutschen Meistertitel um nur acht Punkte.

Armin Kremer belegte bei der RACC-Rallye de Espana den vierten Platz in der WRC2. „Für Armin war es die erste Schotter-Rallye nach Polen im Juli und deshalb am ersten Tag zusätzlich schwierig. Am zweiten Tag hat er eine tolle Aufholjagd hingelegt“, so Baumschlager, der den Deutschen vor Ort betreute.

Raimund Baumschlager selbst, der sich seinen 13. Meistertitel schon vorzeitig sicherte, wird in zwei Wochen bei der Rallye Waldviertel von 5.-7.November 2015 ins Saisonfinale gehen.

Folgen Sie Raimund Baumschlager auf Twitter: @RBaumschlager
Irrtümer und Änderungen vorbehalten 10/15.
Quelle: BRR - Baumschlager Rallye & Racing Team
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung BRR - Baumschlager Rallye & Racing Team