• Startseite
  • Sport
  • Ein extrem erfolgreiches Duo: Castrol EDGE und der neue ŠKODA Fabia R5

Ein extrem erfolgreiches Duo: Castrol EDGE und der neue ŠKODA Fabia R5

Ein brandneues Design, ein noch leistungsstärkerer Motor und eine verbesserte Aerodynamik: Der im April der Weltöffentlichkeit präsentierte ŠKODA Fabia R5 ist der Beginn einer neuen Ära der tschechischen Marke. Trotz neuer Technologie und neuer Optik, setzt ŠKODA bei seinem neuen Rallyeauto auch auf Kontinuität. Beim ersten Auftritt auf der internationalen Rallyebühne legten Jan Kopecký und der ŠKODA Fabia R5 in Tschechien mit einem klaren Heimsieg einen erstklassigen Auftritt hin. ŠKODA Motorsport setzt zudem seine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinem technischen Partner Castrol fort und vertraut dabei weiter auf das Motoröl Castrol EDGE, das die Leistung des nagelneuen R5-Triebwerks maximiert.

Castrol EDGE reduziert dank seiner TITANIUM FST™-Zusätzen die Reibung zwischen den Metalloberflächen im Motor und schützt damit den Motor im knallharten Rallyeeinsatz äußerst effizient. Bei ungeheuren Druckbelastungen von teilweise mehr als 10.000 Kilogramm pro Quadratzentimeter kommt dem Motoröl eine entscheidende Bedeutung zu. Neben dem zweimaligen Rallye-Weltmeister Volkswagen Motorsport vertraut auch ŠKODA seit Jahren auf die Premium-Produkte von Castrol.
„Castrol ist ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg in der Rallye-Szene in den vergangenen Jahren. Unsere Fahrzeuge sind ein Muster an Zuverlässigkeit – daran hat natürlich auch Castrol seinen Anteil“, sagt ŠKODA-Motorsport-Direktor Michal Hrabánek. Die Zusammenarbeit von ŠKODA und Castrol ist eine Titelgarantie. Mit dem ŠKODA Fabia Super 2000 – dem Vorgänger des neuen Fabia R5 – wurden in den vergangenen sechs Jahren fast 50 internationale und nationale Titel gewonnen. Damit wurde das Rallye-Fahrzeug zum erfolgreichsten Modell in der 114-jährigen Geschichte von ŠKODA Motorsport. Als Highlight machten Lappi und Kopecký in der vergangenen Saison jeweils den Titel-Hattrick in der Rallye-Europameisterschaft und der Asien-Pazifik-Rallye-Meisterschaft (APRC) perfekt.
Der neue ŠKODA Fabia R5 soll nun das nächste Kapitel dieser Erfolgsgeschichte schreiben, was dem höchste erfolgreichen Duo offensichtlich nicht schwer fällt. Nach bislang zwei WM-Starts mit dem neuen Rallye-Fahrzeug stehen schon drei Podestplätze auf der Erfolgsliste von ŠKODA Motorsport. Bei der Rallye Italien belegte Kopecký zuletzt Platz drei belegt. Zuvor war Europameister Esapekka Lappi und der junge Schwede Pontus Tidemand bei der WM-Premiere in Portugal auf die Plätze zwei und drei gefahren. Auch in der APRC, wo ŠKODA bei der Auftakt-Rallye in Neuseeland einen überzeugenden Doppelsieg feierte, soll der Fabia R5 im weiteren Saisonverlauf zum Einsatz kommen. ŠKODA und der Fabia R5 sind bereit, ihre beeindruckende Serie von Siegen und Titeln fortzusetzen. Und das auch in Zukunft – powered by Castrol EDGE.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten 08/15.