Vorschläge
View all results

IT'S MORE THAN JUST OIL. IT'S LIQUID ENGINEERING.

  1. STARTSEITE
  2. CASTROL STORY
  3. NEWSROOM
  4. PRESSEMITTEILUNGEN
  5. VORAUSSCHAUENDE INSTANDHALTUNG VON WINDENERGIEANLAGEN

NEUES JOINT VENTURE ERMÖGLICHT DIE REDUZIERUNG VON WARTUNGSKOSTEN BEI WINDENERGIEANLAGEN

Vorausschauende Instandhaltung auf Basis datengestützter prädiktiver Analyse

Datum: 14. Februar 2017
Standort: London

  • Castrol übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an Romax Technology InSight. Dadurch wird die Castrol Expertise bei Schmierstoffen für Windenergieanlagen mit dem Angebot von Romax InSight im Bereich vorausschauende Wartung, Analytik und Software zusammengeführt.
  • Mit dieser Kooperation können Betreiber von Windenergieanlagen in verstärktem Maß auf prognostische Analytik zurückgreifen. Diese stützt sich auf physikalische Faktoren und Betriebsdaten und ermöglicht Einsparungen von bis zu 30 Prozent bei den Wartungskosten.
Ingenieur an einer Windenergieanlage

London, 14. Februar 2017.   Castrol, einer der weltgrößten Schmierstoffhersteller, hat heute die Gründung eines Joint Venture mit Romax Technology InSight bekannt gegeben, einem innovativen Anbieter von Lösungen für vorausschauende Instandhaltung.

 

Die Kooperation verbindet Castrols mehr als 30-jährige Erfahrung bei Schmierstoffen für den Windenergiesektor mit der Expertise von Romax InSight im Bereich vorausschauende Instandhaltung, Software und Datenanalyse bei Windenergieanlagen.

Schmierung und Wartung der sehr teuren Getriebe sind entscheidend für die optimale Leistung und Zuverlässigkeit von Windenergieanlagen. Romax InSight ist ein schnell wachsender Anbieter von Lösungen für die vorausschauende Instandhaltung. Das Unternehmen entwickelt Software und technische Dienstleistungen zur Überwachung der Funktion von Windenergieanlagen und zur Prognose möglicher Ausfälle. Für die Anwender dieser Lösungen ergeben sich Einsparpotenziale von bis zu 30 % der Gesamtwartungskosten.

BP Lubricants-COO Mandhir Singh sagt zu dem Joint Venture: „Wir sind absolut überzeugt von dem hohen Potenzial dieser Kooperation, sowohl was neue Geschäftsmöglichkeiten angeht als auch in Bezug auf unsere bereits vorhandenen Kunden. Durch enge Zusammenarbeit werden wir ein leistungsstarkes und rasch wachsendes Unternehmen schaffen, das im Windenergiesektor und darüber hinaus erfolgreich ist.“

In den vergangenen zwei Jahren hat Castrol die Entwicklung verschiedener digitaler Lösungen unterstützt, die das Kerngeschäft mit Schmierstoffen ergänzen, darunter GreenSteam, ein Datenanalyseanbieter, der sich auf den Bereich Kraftstoffeinsparung im Schiffsverkehr spezialisiert hat, Castrol OPTIS, ein Technologieunternehmen mit führenden Lösungen für die Effizienzsteigerung von Maschinen und Prozessen in der Fertigungsindustrie, und Castrol Carama, ein digitaler Marktplatz, der geprüfte Fahrzeugreparaturwerkstätten mit Kunden zusammenbringt.
 
Romax Technology-CEO Andy Poon sagt: „Wir sind immer bestrebt, bei Romax Innovationen voranzubringen. Bei Romax InSight verknüpfen wir unsere umfassende Expertise bei Technologie und Betrieb von Windenergieanlagen mit fortschrittlicher Datenanalyse und machen daraus praxistaugliche Lösungen zur Reduzierung von Betriebs- und Wartungskosten. Mit Castrol haben wir einen Partner gefunden, der unsere Ziele teilt und eine hervorragende Plattform für weiteres Wachstum bietet. Wir freuen uns darauf, die weitere Entwicklung von InSight gemeinsam mit Castrol voranzubringen.“