LÖSUNG DES PROBLEMS VON ABLAGERUNGEN IN GASTURBINEN

Ablagerungen können zu teuren Ausfallzeiten, vermehrtem Wartungsbedarf und hohen Kosten für die Betreiber von Gasturbinen führen. Castrol bietet die Lösung.

Castrol Perfecto XPG ist das Kernstück der Lösung zur Vorbeugung von Ablagerungen. Dieses Hochleistungsturbinenöl basiert auf führender und praxiserprobter Technologie. Die fortschrittlichen Eigenschaften des Öls sorgen für ein sehr niedriges Niveau an ölunlöslichen Stoffen. Dadurch wird die Schlammbildung verringert, und das Ölsystem sowie die Servoventile frei von Ablagerungen gehalten. 

ABLAGERUNGEN IN DER TURBINE – DAS PROBLEM

In den letzten 20 Jahren hat sich die Gasturbinentechnologie als Reaktion auf die Forderungen nach immer höherer Effizienz schnell entwickelt. Höhere Brenntemperaturen und eine schnellere Reaktion auf schwankende Strombedürfnisse haben Änderungen vorangetrieben, die nicht nur die Turbinen, sondern auch die Schmierstoffe belasten.

Schmierstoffhersteller haben auf diese Herausforderungen reagiert und weitgehend Grundöle der Gruppe II angeboten, um deren grundsätzlich bessere thermische und oxidative Stabilität auszunutzen. Doch diese Maßnahme führte zu vermehrter Bildung von unlöslichen Stoffen und Problemen mit der Systemreinheit. Im schlimmsten Fall entstehen unerwünschte Schlammbildungen und Ablagerungen. 

Ablagerungen bilden sich für gewöhnlich in Bereichen mit hoher Temperatur und/oder hohen Druckschwankungen im System, typischerweise auf Servoregelventilen, Lagern und Lagerzapfen (d. h. generell Bereiche mit geringen Spaltmaßen). Der Ausfall und die Fehlfunktion von Servoventilen aufgrund von Ablagerungen auf den ölbenetzten Bauteilen ist ein von Steuersystemen von Gasturbinen häufig dokumentiertes Problem. Dies schränkt die Zuverlässigkeit der Turbine deutlich ein. 

Fehlfunktionen können zu erhöhten Wartungskosten führen, da Tanks gereinigt, Servoventile repariert oder ausgetauscht und, in extremen Fällen, sogar Lager ausgetauscht werden müssen. Dies kann die Unterbrechung noch verlängern und zu einer verringerten Verfügbarkeit und einem teuren Ausfall der Stromerzeugung führen. Außerdem kommen auf Stromerzeuger, die Endkunden beliefern, erhebliche Kosten zu. Die Gesamtkosten eines Kraftwerksausfalls belaufen sich auf über eine Million US-Dollar aus verlorenen Einnahmen und in einigen Märkten auch aus Handelsstrafen.

ABLAGERUNGEN IN DER TURBINE VORBEUGEN

ABLAGERUNGEN IN DER TURBINE VORBEUGEN

Castrol Perfecto XPG beugt als Kernstück der Lösung von Castrol  Ablagerungen vor. Dieses Hochleistungsturbinenöl basiert auf führender und praxiserprobter Technologie. Die fortschrittlichen Eigenschaften des Öls sorgen für ein sehr niedriges Niveau an ölunlöslichen Stoffen. Dadurch wird die Schlammbildung verringert und das Ölsystem sowie die Servoventile frei von Ablagerungen gehalten. 

Dank folgender Aspekte bietet Castrol Perfecto XPG einen hervorragenden Schutz vor Ablagerungen:
  • Besonders niedrige Menge an unlöslichen Stoffen, die durch das verwendete Öl entstehen
  • Fortschrittliche Lösungseigenschaften des hochraffinierten Grundöls; dadurch werden abbaubare Stoffe sicher in der Lösung gehalten
  • Automatische Verhinderung von Ablagerungen durch die entstandenen Abbauprodukte
Andere wichtige Vorteile sind: 
  • Verbesserte thermische und Oxidationseigenschaften
  • Neueste Technologie. Sorgfältig ausgewogenes Antioxidantsystem mit mehreren Komponenten verbessert die Oxidationsbeständigkeit bei einem niedrigen Gesamtanteil an Antioxidantien
  • Hervorragende Lösungseigenschaften von Grundöl gegenüber Additiven sorgen für ein sehr stabiles Produkt
  • Hohe Reinheit des Systems
Unser Turbinenschmierstoff Castrol Perfecto XPG wird für den Einsatz in industriell genutzten Gasturbinen empfohlen. Besonders bei schwierigen Betriebsbedingungen verursacht durch hohe Betriebstemperaturen oder Spitzenlastbetrieb zeigt Castrol Perfecto XPG eine hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer. 
 
Castrol Perfecto XPG bietet einen besonders großen Vorteil in Bereichen, in denen eine niedrige Tendenz zur Bildung von unlöslichen Stoffen, Schlamm und Ablagerungen, eine hohe Oxidationsbeständigkeit und lange Lebensdauer wichtig sind. Die Vorteile sind ein erstklassiges Luft- und Wasserabscheidevermögen sowie eine geringe  Schaumneigung. 
 
Castrol Perfecto XPG übertrifft die Anforderungen von GEK 32568 (anwendbar auf GE „F“, „FA“ und „FB“ Technologieeinheiten – z. B. Rahmen 7F, 7FA, usw.), GEK 101941 (anwendbar auf „F“ Technologie-einheiten mit verbesserten FZG-Anforderungen für Lastgetriebe) und hält auch die strengeren Anforderungen von GEK 107395 ein.

Die Lösung von Castrol schließt erstklassige Dienstleistungen ein, u. a.:

TECHNISCHE PRÜFUNG

Erfahrene Schmierstoffexperten arbeiten mit Ihnen zusammen, um den Problemen mit Ablagerungen auf den Grund zu gehen. Erst dann sprechen sie Empfehlungen aus. Wir werden Ihnen anhand der Daten zum Betriebsverlauf sowie Servoventil-Fehlfunktionen und Ausfällen aufgrund von Ablagerungen die potenziellen Vorteile der Lösung von Castrol verdeutlichen. 

ÖLWECHSEL UND TECHNISCHE DIENSTLEISTUNGEN

Beim Ölwechsel muss das System vor der Neubefüllung erst ordnungsgemäß entleert und gespült werden.
 
Für die Erstbefüllung neuer Turbinen oder die Neubefüllung bestehender Turbinen geben wir Ihnen Tipps zu bewährten Verfahren in folgenden Bereichen: Spülen, Ölreinheit, Filterung,  Verpacken, Lagern und Handhabung des Schmierstoffes, Überwachung der Ölqualität (OCM), Entnahme von Proben und genereller pfleglicher Umgang mit Schmierstoffen – für eine jederzeit optimale Produktleistung.