FORSCHUNG

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE CASTROL-FORSCHUNG

EINLEITUNG

Wir hier in Pangbourne haben eine Leidenschaft für Motorrad-Motorenöl. Wir gewähren Ihnen exklusive Einblicke in die vier wichtigsten Stufen der Produktentwicklung und stellen Ihnen einige unserer Experten vor, so auch Flossie, unseren Fahrerroboter. Er ist der genaueste Fahrer aller Zeiten, und es gibt ihn weltweit nur 3 Mal; kommen Sie und sehen Sie ihn in Aktion in der Castrol-Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Pangbourne.
Lernen Sie Flossie, unseren Motorradtester, kennen. Zusammen mit 120 weiteren weltklasse Ingenieuren, Physikern und Biochemikern hilft uns Flossie, ein Motorradöl zu entwickeln, das auch in Grenzbereichen noch funktioniert. Das ist nur eines der beeindruckenden Dinge, die es in Pangbourne, der Heimat einzigartiger Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Castrol, zu sehen gibt.

Javascript muss aktiviert sein, um dieses Video anzeigen zu können.

Video wird geladen

Bitte warten

Dr. David Jibert

Teamleiter - Motorrad und Kleinmotoren-Gruppe

NACHLADEN

PROTOKOLL

Gut versteckt im Herzen von Berkshire liegt Pangbourne - Castrols Entwicklungs- und Testeinrichtung für Motorradprodukte von Weltklasse.

Wir hier bei Castrol haben eine Leidenschaft für Motorrad-Motorenöl. Wir möchten, dass Sie einen Einblick in das erhalten, was es heißt, fortschrittliche Motorrad-Motorenöle mit der Trizone Technologie zu entwickeln.

Mit einer Reihe kurzer Videos werden Sie durch den 4-stufigen Prozess der Produktentwicklung geführt.

Im Bereich Mischen und Analyse sehen Sie, wie wir unsere Rezepturen sowohl physikalisch als auch chemisch in einer Reihe spezieller Labor- und Prüfstandversuche testen.

Motorentest geben Ihnen einen Einblick in die komplexe Welt der Motorrad-Schmierstoffprüfung, wo wir uns auf die Kunst der Entwicklung extremer Tests spezialisiert haben, um die Grenzen unserer Schmierstoffe auf der Suche nach Höchstleistungen auszuloten.

Bei den verschiedenen Testverfahren stellen wird Ihnen „Flossie“ vor, unseren Fahrerroboter, der das präzise Fahren in unserer Klimaversuchskammer auf eine ganz neue Stufe hebt.

Zum Schluss führen Sie die Feldversuche durch die letzten Leistungstests, wo Motorräder aller Formen und Größen weltweit unter verschiedenen Bedingungen getestet werden.

Ich bin sicher, dass Ihnen die Videos unser Engagement in der Entwicklung und beim Testen von Weltklasse-Motorrad-Motorenölen näher bringen!

Dr. David Jilbert

Teamleiter - Motorrad und Kleinmotoren-Gruppe

Javascript muss aktiviert sein, um dieses Video anzeigen zu können.

Video wird geladen

Bitte warten

MISCHEN, ANALYSIEREN, PRÜFSTANDTESTS

Finden Sie heraus, wie viele verschiedene Öle und Zusätze gemischt und dann in unseren modernsten Laboren geprüft werden, bevor die Besten für die Tests auf unseren Motorenprüfständen ausgewählt werden .

NACHLADEN

PROTOKOLL

Im Mischlabor werden viele kleine Rezepturen gemischt und für die Bewertung in einer Reihe von Leistungstests vorbereitet.

Die hier produzierten Rezepturen unterscheiden sich alle sehr voneinander und tragen eindeutige Rezepturcodes, die ihnen über den gesamten Testzyklus erhalten bleiben.

Je nachdem, welche Leistungseigenschaften gerade interessant sind, werden manche nur wenig verändert, während bei anderen große Veränderungen am Basisöl, an den Polymeren oder den Zusatzsystemen vorgenommen werden.

Strenge physikalische oder chemische Grenzwerte müssen im Analyselabor geprüft werden, um sicherzustellen, dass jede Rezeptur charakterisiert und abgezeichnet ist, bevor weitere Tests beginnen können.

Die Öle durchlaufen dann eine ganze Reihe von Screeningtests, um Bereiche wie Oxidationswiderstand, Reibungseigenschaften für Kupplung und Motor, Verschleißverhalten und Getriebeschutz zu beurteilen.

Sobald dies abgeschlossen ist, bewertet das Entwicklungsteam die Ergebnisse und wählt die besten Kandidaten für weitere Modifikationen oder für die weitere Beurteilung in unserer Motorrad-Motortestabteilung aus.

Dr. Ieuan Adams

Schmierstoff-Entwicklungsspezialist

MOTORTEST

Öle, die für umfangreiche Tests ausgewählt werden, werden bei einer Reihe von Motoren bis an die Grenzen getestet; unter diesen Maschinen befinden sich einige der kräftigsten Motoren auf dem Markt. Genauigkeit und absolute Konsistenz sind von äußerster Wichtigkeit und jeder Motorbaustein wird beurteilt und überwacht, um die Effektivität unserer Öle zu bestimmen. Und das ist keine leichte Aufgabe: Akkurate Messungen und Wiederholbarkeit sind der Schlüssel: Haben Sie schon mal einen Motor gesehen, der an ein EKG angeschlossen ist? Sehen Sie es sich an.

Javascript muss aktiviert sein, um dieses Video anzeigen zu können.

Video wird geladen

Bitte warten

NACHLADEN

PROTOKOLL

In unserer hochmodernen Testeinrichtung finden Sie alles, vom kleinsten Motorradmotor bis zu einigen der stärksten Maschinen auf dem Markt - wir nutzen Sie alle, um unsere Motoröle für Motorräder zu testen.
Bevor ein Motor getestet werden kann, wird er aus dem Motorrad ausgebaut und und zu Messzwecken in unserem Messlabor zerlegt.

Manche Komponenten wie Kolbenringe oder Lager werden an unsere Castrol-Teststandards angepasst. Dieser Vorgang stellt sicher, dass der Motor jederzeit denselben Spezifikationen entspricht - eine Aufgabe, die für die Wiederholbarkeit eines Tests entscheidend ist.

Der neu aufgebaute Motor wird dann auf einer speziellen Testpalette aufgebaut, die alle notwendigen Instrumente zur Überwachung und Steuerung des Motors beherbergt.

Der Motor ist an ein Dynamometer gekoppelt, das dazu dient, die vom Motor erzeugte Energie aufzunehmen oder den Motor alternativ anzutreiben.

Ein komplexes Kontrollsystem hilft uns, eine breite Palette an Prüfbedingungen zu programmieren, die aus Hunderten von verschiedenen Phasen bestehen können, jeweils mit unterschiedlichen Temperaturen, Geschwindigkeiten und Lasten.

Alle unsere Tests unterscheiden sich in Länge und Art, sie reichen von Kurztrips zum Einkaufen über schnelle Fahrten auf der Autobahn bis zu vollständigen Rennsimulationen und mehr.

Ölproben werden während des ganzen Tests zu Analysezwecken entnommen und am Ende des Tests wird der Motor aus der Testpalette ausgebaut, zerlegt und zur Beurteilung in Bezug auf Sauberkeit und Abnutzung eingesandt.

Matt Symonds

Ingenieur - Motorrad Produkt Leistung

Javascript muss aktiviert sein, um dieses Video anzeigen zu können.

Video wird geladen

Bitte warten

DIFFERENZIERUNGS-TESTS

Um die Leistung eines Öls auf einem echten Motorrad differenziert zu prüfen, ist ein besonderer Fahrer nötig: Wir haben einen: Er hat keine Reifen, bleibt unbeeindruckt vom Aufheulen des Motors bei 16000 U/min, bleibt ganz cool beim Fahren in Temperaturbereichen von -20° bis +40° C und, und das ist das beste, er lernt selbst: Kommen Sie und lernen Sie Flossie kennen, unseren ganz besonderen Fahrer.

NACHLADEN

PROTOKOLL

Eines unserer Werkzeuge, die wir für die Differenzierung verwenden, ist Flossie - unser Fahrerroboter.

Flossie ist unbezahlbar in Tests, die unsere Kernproduktvorteile wie erhöhte Leistung und erhöhte Beschleunigung stützen.

Flossie kann auf jedes Motorrad und jeden Roller zu Testzwecken auf unserem Chassis-Dynamometer installiert werden.

Er ist mit einem selbstlernenden Modus ausgerüstet, um das Gangschaltungsmuster zu erkennen, ein Gefühl für die Kupplung zu bekommen und dafür, wie das Motorrad auf den Gashebel reagiert - gerade so wie jeder andere Fahrer, der seine neue Maschine das erste Mal ausfährt.

Flossie ist jedoch anders als der durchschnittliche Fahrer.

Flossie ist der ultimative Präzisionsfahrer und führt dieselben Gangschaltungen oder dieselbe Beschleunigungsart wieder und wieder aus.

Diese stellt eine außergewöhnliche Wiederholbarkeit in Tests und eine Verlässlichkeit der Daten sicher, wodurch es möglich ist, zwei Öle direkt miteinander zu vergleichen, und zwar schnell und effektiv.

Es gibt jedoch auch andere Vorteile, die ein Fahrerroboter hat...
  • Flossie wird nicht müde und ihm tut auch vom vielen Sitzen nichts weh…..
  • Flossie stört auch nicht das entsetzliche Motorradgeräusch, wenn der Motor bei bis zu 16000 U/min aufheult…..
  • Auch stört es Flossie nicht, bei extremen Temperaturbedingungen zu fahren…. von arktischer Kälte bis zur Wüstenhitze.
  • Und, was am wichtigsten ist, Flossie ist ein sehr sicherer Fahrer

Jo Simpson

Schmierstoff-Entwicklungsspezialist

FELDVERSUCHE

Bevor ein Öl für den Markt freigegeben wird, wird dieses rigoros im Feld getestet. Unsere neuesten Öle werden von erfahrenen menschlichen Fahrern unter echten Bedingungen und Situationen auf der ganzen Welt getestet, da Flossie unglücklicherweise nicht auf offener Straße fahren kann.

Javascript muss aktiviert sein, um dieses Video anzeigen zu können.

Video wird geladen

Bitte warten

NACHLADEN

PROTOKOLL

Kein bedeutendes Motorradöl-Entwicklungsprogramm wird abgeschlossen, ohne dass dieses unter echten Bedingungen getestet worden ist.

Die Art, der Ort und die Dauer eines jeden Feldversuchs hängt vom freizugebenden Produkt ab.

Versuche können an verschiedenen geografischen Orten gefahren werden, und zwar jederzeit, um sicherzustellen, dass das fertige freigegebene Produkt für die verschiedenen Marktbedingungen geeignet ist.

Alle unsere Feldversuche werden streng kontrolliert und von gut ausgebildeten Fahrern auf zugelassenen Testrouten durchgeführt, unter Verwendung konstanter Kraftstoff- und Ölchargen.

Es werden routinemäßig Ölproben gezogen und analysiert, um deren Leistung zu kontrollieren, wie sich dies auf den Motorverschleiß und die Viskositätskontrolle auswirkt.

Fahrer geben regelmäßig Feedback zu den wichtigsten Leistungseigenschaften des Öls, so wie beispielsweise Kupplungsgefühl, Gangauswahl und Motordynamik.

Die Aufzeichnung des Ölverbrauchs, des Ölzustands und der Motorradleistung über die Zeit ist entscheidend für die Beurteilung im Feld. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn die Ölwechselintervalle weit über das empfohlene Maximum ausgedehnt werden. Dadurch können wir das Öl bis zum Anschlag belasten.

Am Ende des Versuches werden die Motorräder oft auf Emissionen und Kraftstoffeffizienz untersucht, bevor sie vollständig zur Inspektion und Vermessung zerlegt werden, um sicherzustellen, dass das Öl unseren sehr hohen Erwartungen entsprochen hat.

Erst dann kann das Produkt für den Markt freigegeben werden und der ganze Entwicklungsprozess von neuem beginnen.

Dr David Jilbert

Teamleiter - Motorrad und Kleinmotoren-Gruppe