Castrol und Romax Technology gründen gemeinsames Unternehmen, um Geschäft mit vorausschauender Wartung bei Windturbinen anzukurbeln

Vorausschauende Wartung basiert auf datenbezogener, vorausschauender Analyse

  • Castrol übernimmt Mehrheitsbeteiligung an Romax Technology InSight, kombiniert Castrol Expertise bei Schmierstoffen für Windturbinen mit Romax InSight Angebot für vorausschauende Wartung, Analytik und Software
  • Dank des Vertrags kann eine höhere Anzahl an Windturbinen-Betreibern Physik-gestützte und datenbasierte prognostische Analytik nutzen – und bis zu 30 Prozent ihrer Wartungskosten einsparen
London, 14. Februar 2017 – Castrol, eine der weltweit führenden Schmierstoff-Marken, gründet ein gemeinsames Unternehmen mit der InSight Abteilung von Romax Technology, einem Pionier bei Lösungen für vorausschauende Instandhaltung.
Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Wind-Industrie kombiniert der Zusammenschluss die globale Reichweite und die Expertise bei Schmierstoffen für Windturbinen von Castrol mit dem Romax InSight Know-how bei vorausschauender Instandhaltung, Software und Datenanalytik in diesem Segment.

Die Schmierung und Wartung der kostenintensiven Windturbinen-Getriebe ist ausschlaggebend für deren Leistung und die Zuverlässigkeit. Romax InSight ist ein schnell wachsender Anbieter für vorausschauende Instandhaltung. Das Unternehmen entwickelt Software und bietet Ingenieurdienstleistungen, die den Zustand der Windturbinen kontrollieren und mögliche Ausfälle prognostizieren – und kann damit seinen Kunden potenziell bis zu 30 Prozent der Wartungskosten einsparen. 

Mandhir Singh, Chief Operating Office, BP Lubricants, erklärt: „Wir sind vom Potenzial dieses Joint Ventures überzeugt – sowohl für Neugeschäft als auch für unsere bestehenden Kunden. Dank unserer Zusammenarbeit sind wir der Meinung, dass wir ein leistungsfähiges und schneller als bislang wachsendes Geschäft in der Wind-Industrie und darüber hinaus aufbauen werden.“

In den letzten zwei Jahren hat Castrol die Entwicklung einer Reihe von digitalen Lösungen unterstützt, die das Schmierstoff-Geschäft des Unternehmens ergänzen. Dazu gehört GreenSteam, eine Firma für Daten-Analytik, die auf Lösungen zur Kraftstoffeinsparung in der Marineindustrie spezialisiert ist, ebenso wie Castrol OPTIS, ein Technologie-Unternehmen, das führende Anwendungen für eine höhere Effizienz bei Maschinen und Betriebsabläufen bietet, sowie Castrol Carama. Der digitale Marktplatz verknüpft Verbraucher, die eine Autowerkstatt suchen mit vertrauenswürdigen Betrieben. 

Andy Poon, CEO von Romax Technology, ergänzt: „Wir wollen die Innovation bei Romax immer vorantreiben. Das Ziel von Romax InSight ist es, unser umfassendes Verständnis für Design und Betrieb von Windturbinen mit fortschrittlicher Daten-Analytik zu verknüpfen und so praktische Lösungen anzubieten, mit denen sich Betriebs- und Wartungskosten reduzieren lassen. Wir sind begeistert, dass Castrol ein Partner ist, der diese Vision mit uns teilt und der eine Plattform für Wachstum bietet. Wir freuen uns, künftig eng zusammenzuarbeiten und InSight so auf die nächste Ebene zu bringen.“