60 Jahre CASTROL Austria

Die Geschichte der CASTROL Austria - Meilensteine der Entwicklung

Wie alles begann...

Alles begann 1923 mit den Brüdern Anton und Rupert Karner - Importeure der berühmten englischen Sunbeam. Sie brachten Castrol erstmals nach Österreich. Nach englischem Vorbild wurden Castrol und Sunbeam durch Rennsporterfolge populär. Im April 1955 entstand, entsprechend der weltweit angewandten Castrol-Strategie, die Castrol Austria. Unter der Führung von Herrn Erich Karner wurde im Jahr 1955 mit 22 Mitarbeitern ein Marktanteil von 2 % erreicht. 
Gewaltiger Pioniergeist...

Gewaltiger Pioniergeist des langsam anwachsenden Mitarbeiterstabes war nötig, um die Schwierigkeiten der ersten harten Jahre zu meistern. Der eigentliche Durchbruch gelang der Castrol in den sechziger Jahren mit einem großzügig gestarteten Investitionsprogramm, welches die Castrol Austria auf dem PKW Sektor als Spezialist profilierte. Die zunehmenden Verkaufserfolge bewirkten, dass die bisherige Misch- und Abfüll-Anlage in Salzburg/Bergheim der zunehmenden Nachfrage nicht mehr gewachsen war. 1969 wurde daher nach modernsten Gesichtspunkten ein neues Werk auf einem 41.000 m² großen Areal in Wr. Neudorf errichtet. 1985 erfolgte der Ausbau des Labors und der Neubau eines Trainings-Zentrums für die Weiterbildung der Mitarbeiter. 
und heute....

Jährlich werden in Wiener Neudorf Basisöle und Additive zu circa 50 Millionen Liter hochwertigen Schmierstoffen verarbeitet. CASTROL Austria ist als Spezialist auf dem Schmierstoff-Sektor bekannt und zwar in sämtlichen Bereichen. Die konsequente Verfolgung der Marketingpolitik, die Bereitschaft zur Investition, aber vor allem der bedingungslose Einsatz der Mitarbeiter waren und sind die Voraussetzung für diese Leistung.

Herzlichen Dank für 60 Jahre Partnerschaft und Vertrauen in unsere Produkte!

Ihre CASTROL Austria

Meilensteine von CASTROL 1955 - 2015

  • 1955 Der Silberpfeil von Mercedes wird Formel-1-Weltmeister
  • 1956 Castrol wirkt bei der Entwicklung des Wankel-Motors mit
  • 1959 Das erste Luftkissenfahrzeug der Welt “Hovercraft” schwebt mit Hilfe von Castrol
  • 1960 Einführung einer Reihe von Jet-Flugzeug-Synthetik-Schmierstoffe, denen es gelingt, das Weltmonopol zu brechen, welches bis dahin eine amerikanische Firma hatte. Diese Öle werden seitdem von vielen Luftlinien und Streitkräften eingesetzt. Castrol 98-BEA, Air France, RAF, NATO. Der Firmenname wird auf Castrol Limited geändert
  • 1964 Die deutsche Lufthansa verwendet für die Triebwerke der Boeing 727 Castrol
  • 1965 Der erste Senkrecht-Start-Jäger “Pegasus” fliegt mit Castrol
  • 1966 Castrol entwickelt ein neues Additiv “Liquid-Tungsten” (flüssiges Wolfram). Castrol Limited wird mit BURMAH Oil Ltd. Fusioniert
  • 1968 Errichtung der ersten Tankfarm, der Rohstofftanks und der Abfüllhalle
  • 1969 Einführung von Castrol GTX
  • 1976 Einführung von Castrol Formula RS 5W-50 = vollsynthetisches Motorenöl
  • 1977 Castrol erkennt als Erste die Wichtigkeit des “Dampfblaseneffektes” in Bremssystemen (Vapourlock). Castrol bringt eine neue Bremsflüssigkeit auf den Markt, das Ergebnis vieler Jahre Forschung
  • 1979 Erweiterung der Tankfarm
  • 1982 Einführung von Castrol GTX 2 – Turbo getestet
  • 1987 Pionierleistungen von Castrol: Das erste Bioraps-Kettenöl, biologisch abbaubar zum Schutz des Waldbodens. Einführung von 4-in-1 ohne Treibgas – Schutz der Atmosphäre durch Pump-Spray
  • 1988 Optimierung der Motorenöle (Top-Grade) auf Anti-Schwarzschlamm-Eigenschaften. Castrol Biolube XTS – das erste vollsynthetische und biologisch abbaubare 2-Takt-Motorenöl
  • 1989 Castrol GPS, synthesebasisches 4-Takt-Motorenöl mit Leichtlauf-Charakteristik
  • 1990 Bau des Bürogebäudes in Wiener Neudorf
  • 1990 Sportwagenmeisterschaft mit Sauber Mercedes und Castrol RS 10W-60
  • 1991 Umzug der Castrol vom Schwarzenbergplatz nach Wiener Neudorf
  • 1991 Gewinn der Sportwagenweltmeisterschaft mit Jaguar und Castrol RS 10W-60
  • 1993 Die neue Motorenölgeneration von Castrol: RS, TXT und GTX 3. Ein Plus an Leistung und Verantwortung
  • 1994 Gewinn der Rallye-Weltmeisterschaft durch das Castrol-Toyota Team Europe
  • 1997 Die Schallmauer wird mit dem Trust III SSC durchbrochen
  • 1997 Castrol und Williams Renault bestreiten gemeinsam die Formel-1-Weltmeisterschaft 1997 und Jaques Villeneuve wird Weltmeister
  • 1999 Castrol wird 100 Jahre!!!!! Einführung von Castrol Formula SLX 0W-20, für noch weniger Treibstoffverbrauch und Umweltbelastung
  • 2000 Castrol wird technischer Sponsor vom Formel-1-Team BMW Williams und wird Teil des weltweiten BP-Konzerns
  • 2001 Die Castrol Formula SLX-Familie wird mit speziellen Produkten für spezifische Automarken wie VW, GM, Ford, BMW etc. erweitert
  • 2004 Umstellung auf bzw. Differenzierung in Werkstätten- und Handelsprodukte
  • 2005 Castrol SLX wird von EDGE Professional bzw. EDGE FST abgelöst
  • 2008 Castrol ist einer der Hauptsponsoren der UEFA Fußball EuropameisterschaftTM in Österreich und Schweiz
  • 2010 Castrol ist einer der Hauptsponsoren der FIFA Fußball WeltmeisterschaftTM in Südafrika
  • 2012 Castrol ist einer der Hauptsponsoren der UEFA Fußball EuropameisterschaftTM in Polen und Ukraine
  • 2013 Castrol gewinnt mit VW die Rallye-WM
  • 2014 Castrol investiert 2 Mio. Euro in den Ausbau des Produktionswerkes in Wiener Neudorf
  • 2014 Raimund Baumschlager gewinnt seinen 12. Rallye-Staatsmeistertitel
  • 2014 Castrol verstärkt die EDGE Öle mit TITANIUM FST/TM
  • 2015 Castrol Austria wird 60!
1968 | Als alles begann - Die Tankfarm 1 in Wiener Neudorf
1968 | Die ersten Rohstofftanks und der Bau der Abfüllhalle in Wiener Neudorf
1970 | Die Füllstelle Nord in Wiener Neudorf
1979 - 1982 | Erweiterung der Tankfarm
1990 | Bau des Bürogebäudes in Wiener Neudorf
1991 | Umzug Büro vom Schwarzenbergplatz nach Wiener Neudorf
2003 | Vollautomatische Fassabfüllanlage
2011 | Umbau Abfüllanlagen
CASTROL Austria - Werk und Büro Wiener Neudorf

Vielen Dank für die herzlichen Glückwünsche!

Ihr Lieben vom Castroliseum!
 
All jenen - und es sind viele - mit denen ich in meiner Laufbahn als Motor- und Motorsportjournalist sowie als Streckensprecher zu tun hatte, herzliche Gratulation zum Jubiläum! Michaela weiß Bescheid und Edelpensionist Gustl auch. Ich wünsche Euch zumindewst weitere 60 Jahre Erfolg und Power in einem tollen Geschäft mit unverminderten Freude auf beiden Seiten. Dann reden wir weiter!
 
Liebe Grüße aus OBER-Österreich
 
Jimmy Riegler